Monat: Februar 2016

Betriebs- und Personalrätekonferenz: Politik unterstützt GdP-Forderung zu Langzeitarbeitszeitkonten —

Am 24.02.2016 fand im deutschen Bundestag die Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt. Von der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, nahmen Waltraud March, Martina Braum, Lars Wendland und Martin Schilff an der Veranstaltung teil. Nach der Eröffnung hielt die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles eine engagierte und begeisternde Rede zum Mindestlohn und der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung. Der […]

Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage muss wieder eingeführt werden! —

Die Bundespolizei befindet sich in einer starken Wettbewerbssituation in Konkurrenz zu den Polizeien der Länder, die sich angesichts der bundesweiten Einstellungsoffensiven aller Sicherheitsbehörden noch erhöhen wird. Zugleich müssen Bundespolizisten voraussichtlich noch über mehrere Jahre eine ganz erhebliche Mehrbelastung abtragen. Die Beamten der Bundespolizei leisten einen anerkannt hohen persönlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und […]

Hochrangige Bundespolitiker erfragen GdP-Vorstellungen für weitere Verstärkung der Bundespolizei —

Weit vor Beginn der Haushaltsverhandlungen für 2017 luden hochrangige Vertreter von Innen- und Haushaltspolitikern aus CDU/CSU und SPD in der vergangenen Woche zu einem Gespräch über die Zukunft der Bundespolizei ein, um sich über die Meinung und Vorstellungen der Gewerkschaft der Polizei zu informieren. Mit dabei waren die beiden stellvertretenden Vorsitzenden ihrer Fraktionen Thomas Strobl […]

TV-Tipp: Dienstag, 23.2.2016 ab 22.15 Uhr: Oliver Malchow in "phoenix-Runde" zu Vorfällen in Clausnitz — GdP-Bundesvorsitzender: Polizei nicht aus der Ferne pauschal verurteilen —

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, wird in einer Talkrunde des Fernsehsenders phoenix zu den Vorfällen im sächischen Clausnitz Stellung beziehen. Zuvor hatte er bereits gegenüber mehreren Medien Pauschalverurteilungen der Polizei seitens mehrerer Bundespolitiker massiv kritisiert. Die Sendung wird am Dienstagabend um 22.15 Uhr ausgestrahlt. Source: GdP

GdP-Bezirksgruppe Zoll: Fehlende Kontrollen auf dem Arbeitsmarkt öffnen der Kriminalität Tür und Tor —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert den Rückgang der Schwarzarbeitskontrollen. Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 19.02.2016, dass im Jahr 2015 die Zahl der Prüfungen nach dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz im Vergleich zum Vorjahr um gut 30 Prozent gesunken sei. Gegenüber der Südwest Presse erklärte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums (BMF) dies mit der Umstellung der Kontrollpraxis auf einen […]

Gewerkschaft der Polizei (GdP) zu Vorfällen in Clausnitz und Bautzen — GdP: Politische Ferndiagnosen über Polizeieinsätze wenig hilfreich —

In der Debatte um die Aufnahme von Flüchtlingen warnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor vorschnellen Ferndiagnosen von Politikern. Vor der Kritik an den in diesem Zusammenhang zum Teil notwendigen Polizeieinsätzen sollten Volksvertreter nach Auffassung der GdP sich zunächst über den tatsächlichen Verlauf solcher Lagen angemessen informieren und sich nicht auf irgendwelche Videoschnipsel berufen. Es […]

Der Mob war das Problem, nicht die Flüchtlinge oder die Polizei! —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wehrt sich gegen pauschale Kritik gegen den Polizeieinsatz in Clausnitz im Zusammenhang mit der Belegung einer Asylunterkunft am vergangenen Donnerstagabend. „Es kann nicht angehen, dass von der Politik ein Urteil gefällt wird, bevor die vollständige Lage bekannt ist. Dass in den Medien auf Basis von aus dem Zusammenhang gerissenen Videoschnipseln […]