Monat: Februar 2017

GdP erschüttert über den Tod von zwei Brandenburger Polizeibeamten —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigt sich tief erschüttert über den Tod von zwei Brandenburger Polizisten. Die beiden Kollegen sind bei der Ausübung ihres Dienstes ums Leben gekommen. „Unsere tief empfundene Anteilnahme und unser Mitgefühl gehören den Angehörigen der verstorbenen Kollegen“, erklärte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Dienstag in Berlin. Andreas Schuster, brandenburgischer GdP-Landesvorsitzender, äußerte […]

GdP Bundespolizei: Alkoholverbot in Zügen gezielt einsetzen —

Der Bezirk Bundespolizei in der Gewerkschaft der Polizei (GdP) steht der Diskussion eines generellen Alkoholverbots in Zügen der Deutschen Bahn AG skeptisch gegenüber. „Man muss sich fragen, ob die Mehrheit der Reisenden diesen dauerhaft eingeschränkten Reisekomfort wünscht und auch, ob ein solches Verbot überhaupt durchsetzbar wäre und von wem“, kommentiert Sven Hüber, stellvertretender Vorsitzender der […]

Alkoholverbot in Zügen gezielt einsetzen —

Pressemeldung vom 28.02.2017: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) steht der Diskussion eines generellen Alkoholverbots in Zügen der Deutschen Bahn AG skeptisch gegenüber. „Man muss sich fragen, ob die Mehrheit der Reisenden diesen dauerhaft eingeschränkten Reisekomfort wünscht und auch, ob ein solches Verbot überhaupt durchsetzbar wäre und von wem“, kommentiert Sven Hüber, stellvertretender Vorsitzender der GdP […]

GdP Baden-Württemberg lehnt Bewaffnung Freiwilliger Polizeibeschäftigter ab —

Wer „Hilfspolizisten“, die nach 14-tägiger Ausbildung eine Schusswaffe bekommen, in eine Polizeiuniform stecken möchte, um den Mangel an Personal zu verstecken, handelt nach Auffassung der GdP Baden-Württemberg verantwortungslos. Es sei verwunderlich, in der Presse zu lesen, dass eine Gewerkschaft sich dafür einsetzt, den Bürgerinnen und Bürgern im Land eine falsche Sicherheit vorzugaukeln und zudem die […]

GdP zu Urteil des Berliner Landgerichts — Malchow: Richtungsweisendes Stoppsignal für Teilnehmer illegaler Autorennen —

Als richtungsweisendes Signal für Teilnehmer illegaler Autorennen auf Deutschlands Straßen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) das Urteil vor dem Berliner Landgericht bezeichnet. „Seit Jahren schon betonen wir, dass diese Rennen eine Gefahr für die Allgemeinheit sind, bei denen immer wieder Unbeteiligte, ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger, rücksichtslos gefährdet werden“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow […]

Tarifübernahme für Beamte zeit- und inhaltsgleich — GdP Thüringen: Unverständnis für kritische Äußerungen des Finanzministeriums —

Die GdP Thüringen fordert nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst, , die Thüringer Beamtinnen und Beamten nicht von dieser Entwicklung abzukoppeln und ihnen kein Sonderopfer aufzuerlegen. Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamten leisteten gleichwertige, gute Arbeit. „Gemäß des Prinzips ‚Besoldung folgt Tarif‘ fordern wir die zeit- und inhaltsgleiche Übernahme des Tarifergebnisses auf die Besoldung der […]

„Grundrechte gelten für alle Menschen – unabhängig von Herkunft und Aussehen“ —

GdP-Bezirksvorsitzender Jörg Radek im Interview mit der Mitgliederzeitschrift des Vereins „Mach‘ meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V.“: Nach dem Einsatz der Kölner Polizei an Silvester gab es öffentlich viel Zuspruch dafür, dass weitestgehend verheerende Übergriffe wie im Vorjahr verhindert wurden. Es gab aber auch Fragen der Verhältnismäßigkeit bezüglich des […]