Monat: Februar 2017

DG Küste trifft MdL Nils Saemann —

In der vergangenen Woche trafen sich der Vorsitzende der Direktionsgruppe, Dirk Stooß, sowie der stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe Mecklenburg-Vorüpommern, Daniel Emde, mit dem Mitglied des mecklenburg-vorpommerschen Landtages, Nils Saemann (SPD), zu einem gemeinsamen Erörterungsgespräch in Sachen Bundespolizei in Mecklenburg-Vorpommern. In einer gemütlichen Runde im Rostocker Stadthafen wurden die aktuellen sicherheitspolitischen Themen, aber auch ganz speziell […]

Schluss mit der Märchenstunde – Keine Entlastung für die Abschnitte durch 3. BPA — GdP Berlin fordert zusätzliche Abteilung und Schutzausrüstung für alle Einsatzkräfte —

Insgesamt 142 mal mussten die örtlichen Direktionen im vergangenen Jahr eine Alarmhundertschaft (AHu) aufbieten, um die Bereitschaftspolizei bei Fußballspielen, Demonstrationen, Großereignissen und anderen Einsatzlagen zu unterstützen. 2015 waren es nur 104. Das geht aus einer schriftlichen Anfrage des Abgeordneten Peter Trapp (CDU) hervor. Die Gewerkschaft der Polizei fordert Polizeiführung und Senat auf, den Tatsachen ins […]

GdP BW: Ist der Einsparwille der Politik von Gerechtigkeit und Redlichkeit geprägt? —

Eine Frage, die man sich stellen muss, so der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Hans-Jürgen Kirstein. Jungen Kommissarinnen und Kommissaren wird über Jahre hinweg ihre Eingangsbesoldung um 4 Prozent gekürzt. Dies ist eine Ungleichbehandlung bei der Besoldung von Beamten mit gleichen statusrechtlichen Ämtern derselben Laufbahn, führt Kirstein weiter aus. Er steht mit dieser Meinung […]

GdP NRW fordert Neustart in der Frauenförderung —

Die seit dem 1. Juli 2016 in NRW geltende Regelung zur Frauenförderung im öffentlichen Dienst ist mit dem Grundsatz der Bestenauslese nicht vereinbar und deshalb verfassungswidrig. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster gestern in sechs Musterverfahren unmissverständlich festgestellt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Landesregierung aufgefordert, dieses Urteil zu akzeptieren, statt das eigene […]

GdP Brandenburg: Was aber ist mit uns – Der Brandenburger Polizei!? — Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst in den Ländern sind abgeschlossen. Das Ergebnis wurde von allen beteiligten Gewerkschaften akzeptiert.

Die Gewerkschaft der Polizei Brandenburg fordert die Landesregierung auf, das Tarifergebnis 1:1 für unsere verbeamteten Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen. Gleichzeitig sollen die zeitlichen und inhaltlichen Abkoppelungen der letzten Jahre ausgeglichen werden. Diese Abkoppelungen führten dazu, dass Brandenburg derzeit bundesweit die zweitschlechteste Besoldung hat. Wir fordern deutliche Verbesserungen für unsere Kolleginnen und Kollegen in der […]

GdP Bundespolizei kritisiert Vorschläge zum Auslesen von Asylbewerber-Handys —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert den Vorschlag, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) künftig zur Identitätsfeststellung von Flüchtlingen deren Mobiltelefone auslesen soll, als unsinnigen Aktionismus. Der Staat und auch die Integrationsgesellschaft haben ein Anrecht darauf, zu wissen, wer die Menschen sind, die zu uns kommen und mit uns leben wollen. Dieses Recht […]