Monat: Dezember 2017

Trauer und tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen —

Mit großer Bestürzung hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf den schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der A 61 bei Viersen reagiert, bei der eine 24jährige Polizistin getötet wurde und eine 48jährige Polizistin und ein 22jähriger Polizist schwer verletzt wurden. Die 48jährige Polizistin schwebt noch in Lebensgefahr. Rainer Peltz, stellvertretender Landesvorsitzender der GdP: „Unser tiefes […]

GdP: Mehr Aufgaben nur mit mehr Personal zu bewältigen ! —

 Mehreren Medien ist zu entnehmen , dass die bayrische Landesregierung plant, Aufgaben an den Flughäfen Nürnberg und Memmingen an die Bundespolizei zu übertragen. „Jede Bundesregierung ist zunächst gefordert das Versprechen gegenüber dem Wahlvolk nach Personal bei der Bundespolizei einzulösen“, mahnt der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in der Bundespolizei, Jörg Radek. „Dieses Versprechen schließt die […]

Unsere Gewerkschaftshighlights 2017! —

Highlight # 1: Einsatz für bessere Ausstattung Die polizeilichen Lagen der letzten Jahren (insbesondere KLE) erfordern die konsequente Fortentwicklung aller Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz unserer KollegInnen. Daher hat die GdP ein umfassendes Forderungspaket zur Ausstattung aufgestellt und sich im GdP-geführten Bezirkspersonalrat mit einem Initiativantrag dafür stark gemacht: Wir wollen ballistischen Schutz gegen Beschuss mit […]

GdP Schleswig-Holstein begrüßt Nord-Kooperation bei Abschiebehaftanstalt in Glückstadt —

Die Gewerkschaft der Polizei in Schleswig-Holstein begrüßt die Kooperation von Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zur Einrichtung einer Abschiebehaftanstalt in Glückstadt. Damit wird die Lücke geschlossen zwischen kurzfristigem Abschiebegewahrsam in Hamburg und der Abschiebhaft für Extrem-Fälle. Das mit immensem Aufwand verbundene Verbringen in andere bundesweit verteilte Einrichtungen mussten in der Regel die ohnehin überbelasteten Kolleginnen und […]

GdP zu Weihnachtseinsätzen der Polizei —

Malchow: Jeder dritte Polizist an den Festtagen im Einsatz Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wünscht allen zum Weihnachtsfest eingesetzten Polizistinnen und Polizisten ruhige und sichere Festtage. Von den rund 215.000 Beamten werden der GdP zufolge bis zu einem Drittel für die Sicherheit an Heiligabend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen sorgen. „Unsere Kolleginnen und Kollegen […]

Begleitung von Schwertransporten: GdP Niedersachsen begrüßt Fortführung des Projekts —

Die GdP begrüßt ausdrücklich, dass das Forschungsprojekt fortgesetzt wird und fordert, dass endlich eine bundeseinheitliche Regelung geschaffen wird. Die Übernahme der Begleitung von Schwertransporten durch Hilfspolizeibeamtinnen und -beamte entlastet die Polizei erheblich. Die GdP hatte schon vor Jahren die Forderung erhoben, die Polizei von dieser Aufgabe zu entbinden, und dies auch auf Bundesebene transportiert. Source: […]

GdP unterstützt Weihnachtsfeier für Obdachlose —

“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Auch in diesem Jahr unterstützte die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, wieder die Weihnachtsfeier von Frank Zander für Obdachlose und Bedürftige im Berliner Estrel-Hotel. Es war wieder gelungen 2.000 ausgesonderte aber nagelneue Outdoor-Pullover der Bundespolizei zur Verfügung gestellt zu bekommen, die die GdP-Kolleginnen und Kollegen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer […]

Urteil im Berufungsprozess beim Landgericht Lüneburg im "Komaschläger-Prozess" wegen schwerer Körperverletzung zum Nachteil eines Polizeibeamten — GdP Niedersachsen: Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten hart bestrafen —

Die 9. Kleine Strafkammer am Lüneburger Landgericht hat heute Mittag im sogenannten „Komaschläger-Prozess“ einen 34-Jährigen Seevetaler wegen schwerer Körperverletzung zum Nachteil eines Polizeibeamten zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Die Tat ereignete sich im August 2015 in Meckelfeld. Das Gericht blieb damit unter der in der ersten Instanz vom Winsener Amtsgericht […]