Monat: Juni 2018

Fernstraßenreform: Beschäftigte bleiben auf der Strecke

„Wir brauchen eine zuverlässige Tarifpartnerschaft, wenn die neue Infrastrukturgesellschaft nicht zu einer Einrichtung ohne Personal werden soll“, sagte Geyer in Berlin. „Ohne die Wechselbereitschaft der Landesbeschäftigten wird es nicht gehen. Um diese Bereitschaft ist es derzeit nicht gut bestellt. Die Beschäftigten haben den Eindruck, dass sich beim Bund niemand ihrer Anliegen annimmt. Bis dato werden […]

25. GdP Kinder- und Jugendfreizeit 2018 — GdP Baden-Württemberg: Innenminister übernimmt Schirmherrschaft —

Für die 25. GdP Kinder- und Jugendfreizeit im GdP-Camp am Bodensee, die in diesem Jahr Jubiläum feiert, hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) die Schirmherrschaft übernommen. „Es ist für mich eine große Ehre und Freude zugleich, die Schirmherrschaft über die Jugendfreizeit zu übernehmen.“ betont Innenminister Thomas Strobl in einem Schreiben an die GdP. Source: GdP

Bundesagentur für Arbeit: Ein schwieriger Job in schwierigem Umfeld

„Dennoch prägen Reformen und Reförmchen das Arbeitsumfeld“, so der dbb Chef. Die vielen Neuerungen, die nahezu ständig über die Kolleginnen und Kollegen hereinbrechen, müssten gleichzeitig erfasst und verstanden, bei den „Kundinnen und Kunden“ angewendet und vor allem diesen vermittelt werden. „Ein schwieriger Job.“ Deshalb höre sich die Forderungen nach mehr Ermessensspielräumen für die Beschäftigten und […]

GdP Saarland verwundert über hohe Durchfallerquote bei Kommissaranwärtern —

Mit großer Verwunderung hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Saarland die von der Fachhochschule für Verwaltung, Fachbereich Polizeivollzugsdienst, mitgeteilten Prüfungsergebnisse der aktuell in Ausbildung befindlichen KollegInnen zur Kenntnis genommen. Demnach fielen von den rund 120 KommissaranwärterInnen des Einstellungsjahrgangs 2017 (Studiengang P39) knapp 1/3 (!) durch die Abschlussprüfungen des Grundstudiums. Der Großteil muss nun in […]

Sprecher der A-Länder berichtete über vergangene Innenministerkonferenz — GdP-Spitzen im Gespräch mit Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius —

Zu einem Meinungsaustausch trafen sich Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, GdP- Bundesvorsitzender Oliver Malchow und dessen Vize Dietmar Schilff Ende Juni in der GdP-Bundesgeschäftsstelle Berlin. Pistorius berichtete in seiner Funktion als Sprecher der sogenannten A-Länder der Innenministerkonferenz über die Ergebnisse des letzten Treffens der Innenressortchefs Anfang des Monats im sachsen-anhaltischen Quedlinburg. Als A-Länder werden seit den […]

Gewerkschaften üben scharfe Kritik am Verhandlungsabbruch der Länder

Die TdL hatte kurzfristig die bereits vereinbarten Verhandlungstermine zur Weiterentwicklung der Entgeltordnung für Lehrkräfte und zur Tarifierung der betrieblich-schulischen Ausbildungsverhältnisse in Gesundheitsberufen abgesagt. Begründet hatte die TdL die Absage damit, dass ver.di in zwei Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen im Rahmen von Haustarifverhandlungen über die Entlastung der Beschäftigten zum Streik aufgerufen hat.   Dies kritisieren die Gewerkschaften […]

dbb: Geplante Änderung der Bundesbeihilfeverordnung hat Vorbildcharakter

„Die Änderungsverordnung beinhaltet eine Vielzahl von positiven Weiterentwicklungen und auch Übertragung von aktuellen Leistungsveränderungen aus dem Bereich der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Das betrifft insbesondere das zweite Heil- und Hilfsmittelgesetz (HHVG) sowie die Änderungen der Psychotherapie-Richtlinie. Auch werden notwendige Umsetzungen beihilferechtlicher Rechtsprechungen vorgenommen. Beispielsweise steigen bei den Heilmitteln die Erstattungssätze der Anlage 9 zur BBhV […]

Dienstposten: Planspiele des Innenministeriums stoßen GdP Baden-Württemberg sauer auf —

„Die Gewerkschaft der Polizei Baden-Württemberg kann die Gedankenspiele aus dem baden-württembergischen Innenministerium in keinster Weise nachvollziehen und warnt davor die Polizei in ihrer Kompetenz weiter abzustufen. Wie auch in der aktuell geplanten Umsetzung der ‚Dienstpostenbewertung‘ wird die Arbeit der Polizei ebenfalls in diesen Gedankenspielen nicht wertgeschätzt!“, betont der stellvertretende Landesvorsitzende Andreas Heck am Donnerstag in […]

Aktuelle Besoldungsanpassungen in Baden-Württemberg, Bremen und Saarland

In Baden-Württemberg erfolgt eine Erhöhung der Dienst- und Versorgungsbezüge um 2,675 Prozent. Ebenfalls zum 1. Juli 2018 erhöht der Bremer Gesetzgeber die Dienst- und Versorgungsbezüge für seine Beamtinnen und Beamten um 2,35 Prozent. Sowohl in Baden-Württemberg als auch in Bremen erhalten Anwärterinnen und Anwärter 35 Euro/monatlich in Festbeträgen.   Im Saarland erfolgt die Erhöhung der […]