Gewerkschaft der Polizei zu Innenministerkonferenz — Malchow: Signal der Abschreckung bei Gewalt gegen Polizisten sehr wichtig —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist zuversichtlich, dass die Zahl gewaltsamer Übergriffe auf Polizeibeamte zurückgehen wird, wenn die ersten Täter zu Haftstrafen verurteilt worden sind. Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow sagte am Mittwoch in Berlin: „Der neue Schutzparagraf, auf den sich die Innenministerkonferenz in Saarbrücken verständigt hat, soll deutlich signalisieren: Wer Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte angreift, muss mit seiner Inhaftierung rechnen. Dabei kommt es letztlich nicht auf die Höhe des Strafmaßes an, sondern auf das Signal der Abschreckung. Dabei ist es ebenso wichtig, dass die Strafe auf dem Fuße folgt.“
Source: GdP

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>