GdP Sachsen-Anhalt kritisiert Beförderungskonzept —

Die Gewerkschaft der Polizei kritisiert heftig das jetzt vorliegende Beförderungskonzept der Landesregierung für das Jahr 2018. Dieses Konzept erfülle in keiner Weise den Anspruch der Landesregierung, den Beförderungsstau in der Landespolizei aufzulösen. Ursachen dafür seien unter anderem die Einbeziehung des Tarifpersonals in das Beförderungsbudget für die Landesbeamten. „Offensichtlich versucht die Landesregierung mit den wenigen Haushaltsmitteln für die Beamten, auch die Probleme im Bereich des Bildungsministers zu lösen“, sagte GdP-Landeschef Uwe Petermann am Freitag in Magdeburg.
Source: GdP

Hinterlasse eine Antwort