GdP Bundespolizei bezeichnet private Luftsicherheitskontrollen als unverantwortlich —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert eine Rückführung der Luftsicherheit in die Hände der Bundespolizei. Erst in dieser Woche verkündeten Journalisten des WDR, dass es ihnen gelungen war, ein Paket unkontrolliert in einen Flieger am Düsseldorfer Flughafen zu schleusen. „Die Luftsicherheit ist eine hoheitliche Aufgabe und die potenziell hohen Sicherheitsrisiken sind spätestens seit den Anschlägen vom 11. September 2001 jedem bekannt. Dass man Personenkontrollen aus der Hand gegeben und privaten Sicherheitsfirmen übertragen hat, passt damit nicht zusammen“, kritisiert Jörg Radek, Vorsitzender der GdP Bundespolizei.
Source: GdP

Hinterlasse eine Antwort