Monat: Februar 2019

Tarifrunde geht in entscheidende Phase … — Malchow: Jetzt müssen die Arbeitgeber liefern —

Zum Start der dritten und womöglich entscheidenden Verhandlungsrunde haben in Potsdam mehr als 150 Kolleginnen und Kollegen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) lautstark ihr Unverständnis über die schleppende Verhandlungsstrategie der Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes (öD) kundgetan. Die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter waren gut vorbereitet. Der GdP-Landesbezirk Brandenburg und der Bezirk Bundespolizei hatten einiges auf die Beine […]

Silberbach: Schaffen die Länder sich ab?

„Aufgaben bleiben unerledigt, Kompetenzen wandern zum Bund, Stellen werden gestrichen oder befristet, Investitionen ins eigene Personal nur noch als Kostenrisiko dargestellt. Die Bezahlung ist im Vergleich zu Bund und Kommunen nicht mehr konkurrenzfähig – von der Privatwirtschaft ganz zu schweigen. Der öffentliche Dienst der Länder wird sehenden Auges vor die Wand gefahren. In dieser Einkommensrunde […]

Öffentlicher Dienst der Länder: Attraktivität hat ihren Preis

In Bremen und Niedersachsen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesbehörden dem Aufruf der Gewerkschaften zu ganztägigen Warnstreiks gefolgt. Zur zentralen Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz kamen mehr als 7.000 Beschäftigte. „Tag für Tag arbeiten die Kolleginnen und Kollegen am Limit, leider allzu oft auch darüber hinaus“, sagte Volker Geyer, stellvertretender Bundesvorsitzender und Tarifvorstand des […]

Dritter Verhandlungstermin der Tarifrunde 2019 für die Beschäftigten der Länder — Malchow: Den Unmut der Beschäftigten bringen wir mit an den Verhandlungstisch —

Nach weit über 50 bundesweiten Aktionen und Warnstreiks mit Zehntausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern reisen die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes (öD) am Donnerstag gestärkt und mit glasklarer Erwartungshaltung zum dritten Verhandlungstermin der Länder-Tarifrunde 2019 nach Potsdam. „Die bisherige Verhandlungsstrategie der Arbeitgeber hat bei unseren Kolleginnen und Kollegen für großes Unverständnis und Unmut gesorgt. Die engagierten Aktionen […]

Warnstreikschwerpunkte NRW, Bayern, Saarland

„Die Bundesländer arbeiten offensichtlich hart daran, sich selbst abzuschaffen,“ warnte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach auf der Abschlusskundgebung in Düsseldorf. „Immer mehr Aufgaben bleiben liegen, immer mehr Kompetenzen wandern zum Bund. Und warum? Die Länder sind nicht bereit, in ihr Personal zu investieren. Stellen werden befristet oder gleich ganz gestrichen. Die Bezahlung ist im Vergleich […]

Europawahlkampf muss echter Wettbewerb um Ideen werden

„Nur informierte Bürgerinnen und Bürger können sich mit einer vielfältigen europäischen Demokratie identifizieren und diese mitgestalten“, betonte dbb Vize Kirsten Lühmann anlässlich der Veröffentlichung eines gemeinsamen Forderungskatalog der Spitzenverbände im Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland am 26. Februar 2019 in Berlin. „Mit einer schlichten Wahl zwischen Ja und Nein ist niemandem geholfen. Damit spielen wir anti-europäischen […]

Werner Hagedorn ist tot

Werner Hagedorn, geboren am 01.09.1929 in Remscheid war verheiratet und hatte vier Kinder. Als Steueranwärter hat er 1950 beim Finanzamt Wuppertal-Elberfeld seinen Berufsweg begonnen und ist mit bestandener Fachprüfung 1964 als Steueramtsrat in den gehobenen Dienst in der Finanzverwaltung eingetreten. Seit 1954 war er Personalrat des Finanzamtes Wuppertal-Lennep, von 1958 bis 1964 Mitglied im Hauptpersonalrat […]

„DIE UNVERZICHTBAREN“ gehen in die 5. Staffel

Online und auf Plakaten an rund 9.000 Schulen bundesweit werden ab dem 25. Februar 2019 wieder fünf junge Beschäftigte auf den Arbeitgeber öffentlicher Dienst aufmerksam machen. Eine Justizfachwirtin, eine Diplom-Verwaltungswirtin aus dem Auswärtigen Amt, eine Leistungssachbearbeiterin im Jobcenter, eine Referentin für Klima und Luftqualität und ein Kämmerer informieren diesmal über ihre Berufe und ihre Berufung. […]

Betreute nicht generell von Wahlen ausschließen

„Wir freuen uns, dass die Karlsruher Richter mit ihrem Urteil nun den direkten Auftrag an den Gesetzgeber erteilen, ein inklusives Wahlrecht auf den Weg zu bringen, das den Rechten und Bedürfnissen der Menschen mit Handicap gerecht wird und mit einer ausgestalteten Differenzierung in die Zeit passt“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Maik Wagner, der auch Bundesvorsitzender […]

Warnstreiks gehen weiter

In NRW sind Pflegerinnen und Pfleger der Unikliniken für bessere Arbeitsbedingungen in den Warnstreik getreten. In Düsseldorf demonstrierten 800 Beschäftigte vor der Arbeitgeber-Zentrale. In Oldenburg trafen sich Beamtinnen und Beamte zu einer „aktiven Mittagspause“ auf dem Lamberti Markt und in Kiel nahmen rund 1000 Landesbeschäftigte an einer Kundgebung vor dem Finanzministerium teil.   An den […]