"DEUTSCHE POLIZEI" – Juli-Ausgabe: Spannungsfeld und Gratwanderung – Das schwierige Los und die Herausforderungen der Einstellungsbehörden und ihrer Verantwortlichen — Hofmann: Polizei muss Eigentore bei Nachwuchswerbung vermeiden —

Handlungsbedarf bei der Personalgewinnung mahnt GdP-Bereitschaftspolizeiexperte Wilfried Hofmann in der aktuellen Juli-Ausgabe von DEUTSCHE POLIZEI, der Mitglieder- und Fachzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei (GdP), an. Die strikten Zugangsvoraussetzungen zu senken, nur um schnell offene Stellen besetzen zu können, sei falsch, betont Hofmann, Vorstandsmitglied des GdP-Bundesfachausschusses Bereitschaftspolizei. Die Polizeien der Länder und des Bundes könnten demnach spürbar erfolgreicher qualifizierten Nachwuchs für den „Lebensberuf Polizei“ gewinnen, wenn „sie wieder stärker zusammen wachsen, den Konkurrenzgedanken ausblenden, ein geschlossenes Profil vorstellen und gemeinsam auftreten“.
Source: GdP

Hinterlasse eine Antwort