Entscheidung zu Prüfungsmodalitäten jetzt!

Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie und der daher erforderlichen Schutzmaßnahmen wurden vor Beginn der Lehrgänge Konzepte erstellt, welche die Lehre im Blockmodell mit abwechselnder Präsenz an den Bildungszentren vorsahen. Durch anhaltend hohe Inzidenzwerte wurde der Präsenzunterricht jedoch scheibchenweise immer wieder weiter ausgesetzt. Eine Rückkehr zum Unterricht an den Bildungszentren, auch im Blockmodell, ist mittlerweile bis zum Lehrgangsende ausgeschlossen.

Noch immer ist unsicher, in welcher Form die Laufbahnprüfung 2021 für die Nachwuchskräfte stattfinden soll. Dabei sind verschiedene Szenarien vorstellbar.

Da Leistungsüberprüfungen bereits in vergangenen Lehrgängen aufgrund hoher Infektionszahlen und daraus resultierender Hygienekonzepte nicht unter regulären Bedingungen durchführbar waren, wurden für vergangene Prüfungen Anpassungen vorgenommen. Die Laufbahnprüfung 2020 wurde an verschiedenen Standorten in Präsenz geschrieben, um die Anzahl der Nachwuchskräfte an einem Standort zu verringern. Die mündliche Prüfung entfiel. Die Zwischenprüfung 2021 wurde in beiden Laufbahnen als Kofferklausur geschrieben.

Für die Laufbahnprüfung 2021 wurde bis jetzt keine Regelung getroffen. Die Ungewissheit für die Nachwuchskräfte ist nicht weiter hinnehmbar.

Die BDZ-Jugend fordert daher eine schnelle Entscheidung, um bei den Nachwuchskräften Klarheit zu schaffen und eine optimale Prüfungsvorbereitung zu ermöglichen.

Die BDZ-geführten bundesweiten Gremien der BJAV und HJAV werden sich hierzu mit der Verwaltung austauschen und den Standpunkt der BDZ-Jugend deutlich machen. Wir werden weiter berichten.

Initiates file downloadDruckansicht 

Source: New feed

Kommentar hinterlassen