Digitalisierung: Öffentlicher Dienst braucht „Versuchslabore“

Schon das Onlinezugangsgesetz (OZG), das Bund, Länder und Kommunen verpflichtet, bis 2022 ihre Dienstleistungen auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten, zeige die Komplexität des Unterfangens. „Nun kann man sagen: so ist das staatliche Gefüge in Deutschland, alle Ebenen müssen mitgenommen werden“, sagte Silberbach beim dbb forum ÖFFENTLICHER DIENST am 18. Juni 2019 in Berlin. „Trotzdem stellt […]

KI-Einsatz im öffentlichen Dienst: dbb warnt vor zu hohen Erwartungen

„So banal es klingen mag: Das letzte Wort muss der Mensch haben“, sagte Silberbach bei den Meseberger Gesprächen der Bundesregierung am 17. Juni 2019. Thema waren dort die Auswirkungen von KI-Anwendungen auf Arbeitsprozesse. „Bereits heute werden Entscheidungen oft automatisiert erstellt. Wo es aber um Ermessen, Gesetzesauslegung und die Berücksichtigung von Einzelfällen geht, müssen auch in […]

Frühkindliche Bildung: Berufe sollen attraktiver werden

Die OECD schlägt in einer aktuellen Studie unter dem Titel „Gute Strategien für gute Berufe in der frühen Bildung“ acht Maßnahmen vor. Dazu gehören unter anderem auch eine höhere Vergütung, bessere Arbeitsbedingungen und stärkere Förderung der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. „Die Vorschläge greifen einige wichtige Punkte auf, auch wenn sie natürlich nicht ganz neu sind“, […]

GdP zu Beschlüssen der Kieler Innenministerkonferenz — Malchow: Koordiniertes Bekämpfen der Clankriminalität ist richtiger Weg —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt die Pläne der Innenminister und -senatoren der Länder, die Bekämpfung der sogenannten Clankriminalität deutlich zu forcieren. Es sei viel zu viel Zeit ins Land gegangen, in denen die Strukturen dieser kriminellen Familienzirkel sich tief verästeln und verfestigen konnten, betonte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Freitagmittag in Brüssel. Nun damit […]

„Vertrauen in handlungsfähigen Staat steht auf dem Spiel“

„Keine messbaren Fortschritte beim E-Government, beim Breitbandausbau auf Platz elf abgerutscht – erneut hat man uns von höchster Stelle bescheinigt, dass wir in Sachen Digitalisierung nur Mittelmaß in Europa sind", kommentierte Silberbach die Ergebnisse des Digital Economy and Society Index (DESI) der Europäischen Kommission. "In Anbetracht der Tatsache, dass Deutschland auf diesem zukunftsentscheidenden Politikfeld nicht vorankommt, ist […]

Klischeefreie Vielfalt in Kitas – Aktionstag in ganz Deutschland

Insgesamt beteiligen sich 60 Organisationen (Kita-Träger, Verbände, Initiativen, Gewerkschaften, Fach- und Hochschulen) an dem Bündnis „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“. Schirmherrin ist Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Aktionstag schafft Aufmerksamkeit für gute pädagogische Ansätze aus der Praxis, aber auch Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe. Die Aktionen der beteiligten dbb Mitgliedsgewerkschaften komba und Sächsischer […]

Klischeefreie Vielfalt in Kitas – Aktionstag in ganz Deutschland

Insgesamt beteiligen sich 60 Organisationen (Kita-Träger, Verbände, Initiativen, Gewerkschaften, Fach- und Hochschulen) an dem Bündnis „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“. Schirmherrin ist Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Aktionstag schafft Aufmerksamkeit für gute pädagogische Ansätze aus der Praxis, aber auch Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe. Die Aktionen der beteiligten dbb Mitgliedsgewerkschaften komba und Sächsischer […]

Öffentlicher Dienst: Personalbedarf trotz Neueinstellungen weiterhin enorm

„Die Veränderungen der kommenden Jahre sind nicht nur wegen der allgemeinen demografischen Entwicklung eine besondere Herausforderung für den öffentlichen Dienst. Hinzu kommt die tiefgreifende digitale Transformation, die die Arbeitswelt und damit auch den Staatsdienst komplett verändern wird“, machte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach am 4. Juni 2019 beim Gewerkschaftstag des dbb brandenburg in Potsdam deutlich. […]

Pflegekräfte: dbb fordert massive Attraktivitätsoffensive

„So sinnvoll viele der Neuregelungen, etwa aus dem Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege sind, stellt sich nach wie vor die Frage, woher die hierfür benötigten Fachkräfte kommen sollen“, so Silberbach. „Natürlich sind etwa die 13.000 zusätzlichen und voll finanzierten Stellen in der Altenpflege ein richtiger Schritt. Auch in den Krankenhäusern wird künftig jede zusätzliche Pflegestelle finanziert. […]