Kategorie: DBB

Reform der Kinder- und Jugendhilfe: Personalbelastung mitdenken

„Viele Reformziele und -vorhaben sind zu begrüßen. Allerdings ist die Situation des Personals in den Ländern und Kommunen zu kurz gekommen“, sagte Geyer am 13. Januar 2020 bei einem Gespräch mit der Parlamentarischen Staatsekretärin im Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) Caren Marks. „Die vorgesehene inklusive Lösung, also die Verortung der Leistungen der Eingliederungs- sowie der Kinder- und Jugendhilfe […]

Steinmeier: Staat muss diejenigen schützen, die sich für das Gemeinwesen einsetzen

Das erklärte dbb Chef Ulrich Silberbach am Rande des traditionellen Neujahrsempfangs des Bundespräsidenten am 9. Januar 2020 in Berlin. Steinermeier sprach dort vor Repräsentanten des öffentlichen Lebens sowie rund 70 Bürgerinnen und Bürgern, die sich um das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben. Er appellierte an alle Demokratinnen und Demokraten in Politik und Gesellschaft: „Wenn Angehörige […]

„Monitor öffentlicher Dienst“ 2020

Das Nachschlagewerk bietet jetzt noch mehr interessante Zahlen zum öffentlichen Dienst. Das neue Layout trägt dazu bei, das wichtige Kennzahlen zum öffentlichen Dienst vom Statistischen Bundesamt, von den entsprechenden Landesämter und andere Quellen auf einen Blick erfasst werden können.   Der „Monitor öffentlicher Dienst“ ermöglicht einen objektiven Überblick über die wichtigsten Eckdaten und liefert eine […]

Öffentlicher Dienst der Zukunft: Agil, vielfältig und digital

„Nur ein personell wie technisch gut und vielfältig aufgestellter, modern agierender und beweglicher öffentlicher Dienst wird die Herausforderungen der Zukunft meistern und seine Arbeit mit der Rückendeckung einer breiten gesellschaftlichen Akzeptanz leisten können“, erklärte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach bei der Jahrestagung des gewerkschaftlichen Dachverbands am 7. Januar 2020 in Köln anlässlich der Präsentation der […]

„Auf Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes ist Verlass“

Bei der dbb Jahrestagung in Köln erläuterte er am 6. Januar 2020, was sein Haus und die Bundesregierung hierzu beitragen wollen. „Ich bin stolz auf die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes“, betonte Seehofer und erinnerte daran, dass der öffentliche Dienst mit seinen Beschäftigten im Zuge der Wiedervereinigung und zuletzt während der „Flüchtlingskrise“ 2015/2016 „erheblich zur Einheit […]

„Auf Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes ist Verlass“

Bei der dbb Jahrestagung in Köln erläuterte er am 6. Januar 2020, was sein Haus und die Bundesregierung hierzu beitragen wollen. „Ich bin stolz auf die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes“, betonte Seehofer und erinnerte daran, dass der öffentliche Dienst mit seinen Beschäftigten im Zuge der Wiedervereinigung und zuletzt während der „Flüchtlingskrise“ 2015/2016 „erheblich zur Einheit […]

Öffentlicher Dienst: Ein Sanierungsfall

300.000 Menschen fehlen einer Verbandsabfrage des dbb zufolge derzeit im öffentlichen Dienst – „in der frühkindlichen Bildung, in Schulen und Berufsschulen, bei den Sicherheitsbehörden, in Justiz und Finanzämtern, im Gesundheitsdienst, in der Pflege, in der Sozialen Arbeit, im technischen Dienst, bei den Bürgerdiensten, in der Lebensmittelkontrolle, in Natur- und Umweltschutz“, gab Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des […]

Silberbach: Nicht jeder Bademeister muss Beamter sein

Gerade in der Bildung und bei der Inneren Sicherheit müsse es beispielsweise wieder mehr Beamtinnen und Beamte geben. Gleichzeitig stellte Silberbach klar: „Aber nicht jeder Bademeister muss gleich Beamter sein.“ Insgesamt sei es wichtig, den Trend zur Privatisierung grundsätzlich zu stoppen und in einigen Fällen auch umzukehren. So seien etwa die Arbeitsverhältnisse an den Sicherheitskontrollen […]

Jobcenter-Beschäftigte sind keine Sündenböcke für verfehlte Politik

Seit 2010 seien die Jobcenter gemeinsame Einrichtungen zwischen der Bundesagentur für Arbeit und den Kommunen. „Eigentlich Zeit genug für die Politik, für angemessene Bedingungen für die Beschäftigten und Kunden in den Jobcentern zu sorgen. Genutzt wurde diese Zeit nicht. Die Versäumnisse der Politik werden stattdessen auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen“, kritisierte Schäfer. Die Beschäftigten […]

Öffentlicher Dienst ist starker Standortfaktor

Weiter muss der öffentliche Sektor schneller auf die Herausforderungen der Digitalisierung reagieren. Darauf hat der Zweite Vorsitzende des dbb Friedhelm Schäfer bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts 2020 am 6. Dezember 2019 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin hingewiesen.   Schäfer begrüßte eine solide Haushaltspolitik des Bundes. Dringende Infrastrukturmaßnahmen dürften aber nicht weiter […]