GdP Brandenburg: Was aber ist mit uns – Der Brandenburger Polizei!? — Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst in den Ländern sind abgeschlossen. Das Ergebnis wurde von allen beteiligten Gewerkschaften akzeptiert.

Die Gewerkschaft der Polizei Brandenburg fordert die Landesregierung auf, das Tarifergebnis 1:1 für unsere verbeamteten Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen. Gleichzeitig sollen die zeitlichen und inhaltlichen Abkoppelungen der letzten Jahre ausgeglichen werden. Diese Abkoppelungen führten dazu, dass Brandenburg derzeit bundesweit die zweitschlechteste Besoldung hat. Wir fordern deutliche Verbesserungen für unsere Kolleginnen und Kollegen in der […]

GdP Bundespolizei kritisiert Vorschläge zum Auslesen von Asylbewerber-Handys —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert den Vorschlag, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) künftig zur Identitätsfeststellung von Flüchtlingen deren Mobiltelefone auslesen soll, als unsinnigen Aktionismus. Der Staat und auch die Integrationsgesellschaft haben ein Anrecht darauf, zu wissen, wer die Menschen sind, die zu uns kommen und mit uns leben wollen. Dieses Recht […]

GdP kritisiert Vorschläge zum Auslesen von Asylbewerber-Handys —

Pressemeldung vom 20.02.2017: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert den Vorschlag, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) künftig zur Identitätsfeststellung von Flüchtlingen deren Mobiltelefone auslesen soll, als unsinnigen Aktionismus. „Der Staat und auch die Integrationsgesellschaft haben ein Anrecht darauf, zu wissen, wer die Menschen sind, die zu uns kommen und mit uns leben […]

GdP bei Europäischem Polizeikongress in Berlin am 21. und 22. Februar 2017 — Malchow kritisiert Investitionsstau bei der Polizei —

Die Zeiten der Mangelverwaltung bei der Polizei müssten ein schnelles Ende finden, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, vor dem am Dienstag beginnenden zweitägigen Europäischen Polizeikongress in Berlin. Die Innere Sicherheit sei ein zu ernstes Thema, um sich darum nur in Wahlkämpfen zu widmen. „Mit dem von der GdP lange schon […]

dbb fordert Länder nach Tarifeinigung zu Neueinstellungen auf

Diese Lage müssten sie nun nutzen und zeitnah neues Personal anstellen. „Es fehlen nicht nur 10.000 Polizisten und über 20.000 Lehrer“, sagte Dauderstädt. Wegen des hohen Altersdurchschnitts in den Landesverwaltungen drohten überall weitere Lücken.   26 Prozent der Beschäftigten seien über 55 Jahre alt, so der dbb Chef weiter. Als kluger Arbeitgeber müsse man bei […]

GdP NRW: 2.300 Neueinstellungen sind das richtige Signal für die Polizei und die Innere Sicherheit in NRW —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt ausdrücklich, den an diesem Wochenende auf dem außerordentlichen Parteitag der SPD angenommenen Antrag, die Einstellungszahlen bei der Polizei jährlich um mindestens um 300 Stellen auf 2.300 Kommissaranwärterinnen und -anwärter zu erhöhen. Landesvorsitzender Arnold Plickert: „Das ist der richtige Weg, um der wachsenden Bedrohungslage durch den islamistischen Terrorismus, gewaltbereite Fußballstraftäter, […]

Tarifrunde 2017 in den Ländern: — Gewerkschaften erkämpfen mehr Gehalt für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes —

Um 18.55 Uhr am späten Freitagabend die erlösenden Worte: „Wir sind durch. Wir haben ein Ergebnis!“ Nach stundenlangen Gesprächen mit den Verhandlungsführern der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) meldeten die Verhandlungsführer von ver.di, GdP, GEW, IG BAU und dbb-Tarifunion den Durchbruch in der 3. Verhandlungsrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in den Ländern. Der GdP-Bundesvorsitzende […]