GdP-Chef zu OSZE-Einsatz — Malchow: Kolleginnen und Kollegen haben in Hamburg hervorragenden Einsatz abgeliefert —

Die rund 13 000 Kolleginnen und Kollegen aus den Bundesländern und von der Bundespolizei haben nach Einschätzung des Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, einen hervorragenden Einsatz anlässlich des OSZE-Außenministertreffens in Hamburg abgeliefert. „Wir freuen uns zudem, dass alle Einsatzkräfte gesund und unverletzt die Heimfahrt antreten können. Zwischenfälle hat es nicht gegeben“, sagte […]

GdP-Betreuungseinsatz rund um das OSZE-Treffen auf vollen Touren —

Die gelb-grünen Westen mit dem grünen GdP-Stern leuchten inmitten der vielen Einsatzkräfte aus ganz Deutschland. Rund 13.000 Polizistinnen und Polizisten sind in der Hansestadt zusammengezogen worden, um das OSZE-Außenministertreffen zwei Tage lang zu beschützen. Diese Dimension ist für einen Polizeieinsatz nicht alltäglich. Auch die Betreuung der Gewerkschaft der Polizei hat wahre Größe: Mehr als 50 […]

Neun Landesbezirke und der Bezirk Bundespolizei in Hamburg vor Ort: — GdP-Betreuungseinsatz rund um das OSZE-Treffen auf vollen Touren —

Die gelb-grünen Westen mit dem grünen GdP-Stern leuchten inmitten der vielen Einsatzkräfte aus ganz Deutschland. Rund 13.000 Polizistinnen und Polizisten sind in der Hansestadt zusammengezogen worden, um das OSZE-Außenministertreffen zwei Tage lang zu beschützen. Diese Dimension ist für einen Polizeieinsatz nicht alltäglich. Auch die Betreuung der Gewerkschaft der Polizei hat wahre Größe: Mehr als 50 […]

Öffentlicher Dienst: Genug gespart

„Die Landesbeschäftigten haben einen Anspruch auf faire Bezahlung. Attraktive Arbeitsbedingungen sind gerade vor dem Hintergrund der notwendigen Nachwuchsgewinnung ein absolutes Muss – das muss auch die Landesregierung in Hessen endlich erkennen. Am öffentlichen Dienst wurde genug gespart“, sagte Thomas Eigenthaler, stellvertretender dbb Bundesvorsitzender und Bundesvorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG), am 8. Dezember 2016 in Gelnhausen. […]

GdP-Chef vor Einsatz bei Hamburger OSZE-Außenministertreffen — Malchow: Polizei auf mögliche Proteste gut vorbereitet —

Die Polizei ist nach Einschätzung des Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, auf das OSZE-Gipfeltreffen der Außenminister in Hamburg gut vorbereitet. Die Sicherungsmaßnahmen im Umfeld der Tagungsstätte seien durch jahrelange Erfahrungen entsprechend vorgenommen worden, sagte Malchow am Donnerstag in einem Livegespräch mit dem Nachrichtensender n-tv vor der Reise in die Hansestadt, um sich […]

GdP-Bundesvorsitzender begleitet OSZE-Einsatz in Hamburg: — Malchow hofft auf gewaltlose Proteste —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ruft anlässlich des zweitägigen Außenministertreffens in Hamburg zu friedlichen Demonstrationen auf. Deutschland könne stolz auf sein Versammlungsrecht sein, betonte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Mittwoch in Berlin, die zunehmenden Angriffe extremistischer Gruppierungen auf von Verwaltungsgerichten genehmigte Kundgebungen sowie die polizeilichen Einsatzkräfte „werfen einen Schatten auf dieses hohe Verfassungsgut“. Rund 13.000 […]

Arbeitsberatung der Landesseniorenvorsitzenden der GdP aus Norddeutschland — Teilnahme der Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt

Am 27. und 28. September 2016 fand im Landesbüro der GdP Sachsen-Anhalt die planmäßige Arbeitsberatung der Landesseniorenvorsitzenden des Nordbundes der GdP statt. An der Beratung nahmen Vertreter der Landesbezirke Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Bremen. Niedersachsen, Schleswig-Holstein und als Gast Roland Oberhack von der IG Metall teil. In der Runde fehlte nur der Vertreter Hamburgs. Nach der Begrüßung, […]

GdP-Bundesvorsitzender bei Nachrichtensender N24 und gegenüber der Funke Mediengruppe: — Malchow verurteilt populistische Äußerungen im Zusammenhang mit schweren Straftaten von Freiburg und Bochum scharf —

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat populistische Äußerungen im Zusammenhang mit den schweren Straftaten von Freiburg und Bochum scharf verurteilt. In einem Studiogespräch mit dem Nachrichtensender N24 am Dienstag in Berlin sagte Malchow, diese Fälle eigneten sich nicht, Angst in der Bevölkerung, insbesondere vor ausländischen Personengruppen oder Flüchtlingen, zu schüren. Source: GdP